Doris Kraus Heilpraktikerin * Heilmagnetische Behandlungen * Familienaufstellungen * Homöopathie * Biodynamische Entspannungsmassagen
Doris Kraus Heilpraktikerin * Heilmagnetische Behandlungen* Familienaufstellungen* Homöopathie * Biodynamische Entspannungsmassagen 

Die Gesundheit und unsere äußeren Lebensumstände spiegeln unsere innere (oft unbewußte) Lebenshaltung wider. Und so bewirkt eine Veränderung unserer inneren Lebeneinstellung auch eine Veränderung im Außen - bei gesundheitlichen, beruflichen, psychischen, partnerschaftlichen Problemen und/oder Konflikten mit unseren Kindern.

 

Eines der wichtigsten Grundbedürfnisse im Leben des Menschen ist das Bedürfnis nach seelischer Bindung, was bereits im Mutterleib geschieht und für das Kind überlebenswichtig ist. Es ist darauf angewiesen, eine möglichst sichere emotionale Bindung zu seiner Mutter aufzubauen, um sich gut entwickeln zu können, was zu einer gesunden Symbiose und später wichtigen Abnabelung und Autonomie gehört. Je nachdem, was die Mutter, der Vater, Großeltern oder andere wichtige Bezugspersonen erlebt haben, übernehmen wir unbewußt deren Gefühle und Lebenshaltung, was man auch Verstrickung nennt.

 

So entstehen Verhaltenmuster, die später auf unsere Beziehungen zu Partnern, Kindern, Kollegen und Freunden übertragen werden, vor allem aber in der Beziehung zu uns selbst. So wie als Kind mit uns umgegangen wurde, so gehen wir als Erwachsene auch mit uns selbst um - und unsere Außenwelt mit uns.

 

Durch diese belastenden Verstrickungen spüren wir unsere eigenen Gefühle und Bedürfnisse zu wenig und lernen, zu funktionieren um es anderen recht zu machen. Viele Krankheiten wie Burnout, Depressionen, autoaggressive Krankheiten und pschosomatische Beschwerden haben hier ihren Ursprung. Das Funktionieren kann viele Jahre aufrecht erhalten werden. Oft kommen durch Lebensveränderungen wie Geburt, Todesfälle, Trennungen, Arbeitsplatzverlust u.a. die verdrängten Gefühle wieder in uns hoch und können Krisen auslösen. Diese Krisen sind jedoch Chancen, alte destruktive Muster zu lösen und unser Leben in neue Bahnen zu lenken.

 

In der Familienaufstellung werden die verdrängten Gefühle ans Licht gebracht indem Familienangehörige bzw. Persönlichkeitsanteile von uns mittels Symbole aufgestellt werden, so zeigen sich die krank machenden Lebensmuster. Im weiteren Verlauf der Aufstellung wird durch das Aussprechen von bisher Verschwiegenem und Ausdrücken von verdrängten Gefühlen Klarheit geschaffen. Allein das Bewußtwerden und Spüren der verdrängten Gefühle bewirkt schon eine Veränderung.

Deshalb ist es so wichtig, sich selbst verstehen zu lernen. Gerade schmerzhafte Gefühle wie Angst, Wut, Zweifel, Scham, Traurigkeit etc. sind in unserer Leistungsgesellschaft nicht erlaubt bzw. tabuisiert und führen dadurch ein Schattendasein. Dadurch beherrschen sie uns unbewußt und führen uns immer wieder in genau die schmerzhaften Situationen, die wir eigentlich vermeiden wollen.

 

Dieser Weg ist ein heilsamer Prozeß und führt hin zu mehr Lebensqualität, Autonomie und Selbstwert. Wir lösen uns aus Abhängigkeiten und sind in der Lage, ein selbstbestimmtes Leben zu führen - unser Leben. Das Verstehen und Integrieren unseres inneren Kindes spielt dabei eine sehr wichtige Rolle und ist auch die Basis für den emotionalen Zugang zu unseren äußeren Kindern, da diese unsere inneren Anteile spiegeln. So entsteht mehr Nähe zu uns selbst und dadurch zu unseren Kindern, Partnern, Freunden und auch ein entspannteres Miteinander im beruflichen Umfeld.

 

Buchempfehlung:

Die revolutionäre Kraft des Fühlens von Maria Sanchez, Goldmann Verlag

Frühes Trauma von Franz Ruppert, Verlag Klett-Cotta

 

 

 

 

 

Einzelaufstellungen

werden individuell mit mir vereinbart. Die erste Sitzung kostet 110 € incl. homöopath. Konstitutionsmittel, jede weitere 80 € und wird in jeder Sitzung bar bezahlt. Falls ein Termin nicht eingehalten werden kann, muß er bis spätestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, andernfalls wird er in Rechung gestellt. In der Einzelsitzung arbeite ich mit Symbolen und ergänzend mit klassischer Homöopathie, die die Aufstellung wirksam und nachhaltig unterstützt.

 

Gruppenaufstellungen

Am Sonntag, 30. Oktober 22 startet um 10 bis ca. 17 Uhr eine neue Gruppe

"Hilfe zur Selbsthilfe", die dann einmal monatlich sonntags stattfindet.

Der nächste Termin ist Sonntag, 27. November 22, danach jeden 3. Sonntag im Monat

jeweils 10 - 17 Uhr (1 Std Mittagspause) in der Praxis.

Es ist eine offene Gruppe, d.h. auch neue Teilnehmer/innen sind herzlich willkommen.

 

Inhalt sind Aufstellungen, Arbeit mit dem inneren Kind, das Erlernen und Üben biodynamischer Massagetechniken und heilmagnetische Behandlungen. Dabei geht es darum, sich selbst besser zu verstehen und kennenzulernen, sich mit den erlernten Techniken auch zu Hause selbst und gegenseitig unterstützen und sich untereinander austauschen zu können.

Kosten pro Person 80 €. Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen  begrenzt.

Anmeldung bis spät. 5 Tage vorher (jeweils Mittwoch) telefonisch oder per mail / whatsapp

 

Gerne komme ich auf Wunsch bei vorhandenem Raum für Einzel- oder Gruppenaufstellungen

auch zu Ihnen.

 

Homöopathische Mittelgaben

unterstützen die Aufstellung nachhaltig. Sie helfen dabei, die unterbrochene Verbindung zwischen Körper und Seele herzustellen indem das Gefühl hinter dem Symptom wieder spürbar wird. Dies ermöglicht ein tieferes Verständnis der bestehenden Symptome und deren Heilung.

 

Biodynamische Entspannungsmassagen

helfen dabei, Neues zu integrieren und Gefühle zu verarbeiten. Dabei spielt der  Verdauungstrakt (Peristaltik) eine spezielle Rolle, da über den Magen-Darm-Trakt nicht nur die Nahrung verdaut wird sondern auch Streß. Es handelt sich um eine Kopf-Hand-Fuß-Massage (ohne Öl) wobei insbesondere die Kopfmassage eine hervorragende Möglichkeit ist, das "Kopfkino" zu beruhigen und so bei jeder Behandlung tiefer zu entspannen. Je mehr der Kopf loslassen kann, desto besser kann auch der Körper regenerieren und auftanken.

Eine biodynamische Massage incl. heilmagnetischer Nervenbehandlung

dauert 75 Min und kostet 80 €.

 

Für Ihre Mitarbeiter, Gäste und Angehörige biete ich auch mobile biodynamische Kopfmassagen in Ihren Räumen an. Eine Behandlung dauert 30 Min und kostet 35 €.

 

 

Heilmagnetische Ordnungstherapie nach Johanna Arnold

Was die Welt zusammenhält, ist der Magnetismus. Magnetische Felder sind also das Bindeglied zwischen Geist und Materie wobei jedes Wesen ein eigenes Magnetfeld hat. Ist dieses Magnetfeld gestört, zeigt sich dies durch unterschiedliche körperliche und psychische Symptome und Schmerzen wie z.B. Migräne, Neuralgien, Schlafstörungen, Burnout, Entzündungen etc. Schmerz ist ein Ausdruck von gestauter Energie.

 

Durch heilmagnetische Behandlungen wird das Magnetfeld neu ausgerichtet und geordnet. Dadurch wird die gestaute Energie wieder in Fluß gebracht und die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Sind die magnetischen Felder geordnet, wird automatisch Lebensenergie aus dem Kosmos angezogen und es geschieht Heilung, was sowohl körperlich als auch psychisch wirksam ist.

D.h. es werden auch seelische Heilungs- und Bewußtwerdungsprozesse in Gang gesetzt.

 

Die heilmagnetische Ordnungstherapie ist auch als Fernbehandlung möglich. Der Klient kann während der Behandlung zu Hause bleiben und es wird vorher mit mir telefonisch ein bestimmtes Datum und Uhrzeit für die Behandlung vereinbart.

 

Eine heilmagnetische Behandlung dauert 30 Min zzgl. 20 Min. Nachruhe und kostet 40 €

 

Buchempfehlung: Mit Deinen Händen heilen von Johanna Arnold, Synergia Verlag

www.mit-deinen-händen-heilen.de

 

 

 

Erfahrungsberichte:

Nach 3 Wochen Schmerzen und Bewegungseinschränkung im linken Knie hat mir die erste heilmagnetische Fernbehandlung als erstes eine sehr erholsame Nacht mit tiefem Schlaf beschert. Am nächsten Morgen war die Bewegungsfreiheit wieder hergestellt und ich konnte mein Bein schmerzfrei abwinkeln, nur ein punktueller Schmerz an der Innenseite blieb zurück. Während der nächsten Fernbehandlung 2 Tage später spürte ich ein wohliges Kribbeln in beiden Beinen...und nach wiederum einer sehr erholsamen Nacht mit tiefem Schlaf war auch der restliche Schmerz im Knie verschwunden. Regina, Lenggries

                                                                               ***

Hinsichtlich eines Schleudertraumas erlitt ich starke Kopf- und Rückenschmerzen. Durch das körperliche Ausgebremstsein kamen zusätzlich psychische Probleme hoch. Die heilmagnetische Fernbehandlung war für mich eine ganz neue Erfahrung. Sie hat mir sehr geholfen, da sie sich nicht nur auf die körperlichen Symptome auswirkte sondern auch auf die Psyche. Nach 2 Behandlungen waren meine Schmerzen weg und ich bekam meine Kraft und Energie zurück. Maria, München

                                                                               ***

Ich hatte seit vielen Jahren Migräne diejeweils immer mehrere Tage andauerte was mich sehr belastete und ich in dieser Zeit auch nicht arbeitsfähig war. Während eines akuten Migräneanfalls bekam ich eine heilmagnetische Fernbehandlung, die sich spürbar erleichternd anfühlte. Nach ca. 2 Stunden waren die Schmerzen weg und ich fiel in einen tiefen erholsamen Schlaf. Am nächsten Tag wachte ich schmerzfrei und voller Energie auf und hatte seither keinen Migräneanfall mehr. Antje, Nürnberg

                                                                               ***

Ein familiärer Schicksalsschlag ließ mich wochenlang nachts nicht mehr schlafen und ich fühlte mich körperlich schwach und depressiv. Ich konnte mir nicht vorstellen, wie eine Fernbehandlung funktionieren sollte, war aber so am Ende, daß ich alles probierte. Bereits nach einer heilmagnetischen Fernbehandlung konnte ich wieder schlafen und meine Energie kehrte zurück. Auch psychisch konnte ich mit der familiären Situation viel besser umgehen und sie zog mir nicht mehr den Boden unter den Füssen weg. Richard, Bad Tölz

 

                                                                               ***

Ich habe eine Hundehaarallergie und Asthma, kann und möchte mich aber von meinen Hunden nicht trennen.

Während der Fernbehandlung bin ich eingeschlafen und wachte am nächsten Tag erholt und munter auf. Allerdings hatte ich viele Niesanfälle und dachte an eine Erstverschlimmerung, die ich von anderen Behandlungen her kenne. 2 Tage später waren die Niesanfälle verschwunden und ich fühle mich gestärkt und fit, auch mein Asthma ist deutlich besser. Susanne, München

                                                     

                                                                               ***

Seit längerer Zeit habe ich einen schmerzhaften Druck auf der Leber, der mich nachts nicht schlafen lässt. Während der Fernbehandlung musste ich tief durchatmen und meine Hände fühlten sich heiß an. Ausserdem hatte ich ein Kloßgefühl im Hals und musste oft schlucken. In dieser Nacht konnte ich seit langem tief und ohne Aufwachen durchschlafen. Am übernächsten Tag wurde mir bewußt, wie schwer es mir fällt, nein zu sagen und wie klein mein Selbstwert war. Das arbeitete in mir und wieder 2 Tage später ging es mir so gut wie lange nicht.  Meine Leber meldet sich manchmal noch leicht und dann weiß ich, daß ich wieder zu wenig auf mich geschaut habe. Somit sehe ich das als wertvollen Hinweis, der mir hilft bei mir zu bleiben, dann beruhigt sich der Schmerz auch schnell wieder. Barbara, Salzburg

 

                                                                                 ***

Mein 3jähriger Sohn mochte aufeinmal nicht mehr in den Kindergarten, wollte nicht ins Bett und klebte förmlich an mir, er weinte viel und hatte einen juckenden Ausschlag auf der Brust, der durch keine Behandlung weg ging. Ich fühlte mich überfordert und gestresst und probierte eine Fernbehandlung aus, obwohl ich mir nichts darunter vorstellen konnte. Während der Behandlung schlief ich ein und wachte gut erholt auf - ebenso mein Sohn. Er war wie ausgewechselt, entspannt und fröhlich und ging ohne Probleme in den Kindergarten. Da nur ich die Behandlung bekam, wurde mir bewußt, daß sich meine innere unbewußte Anspannung auf ihn übertragen hatte und er sie mir gespiegelt hatte. Ulrike, Traunstein

 

 

 

 

 

 

Druckversion | Sitemap
© Doris Kraus